Menü .....

Start    News    Themen   

International    Termine   

Impressum    Media    E-Mail

S_M_A_R_T WW     Archiv

Wirtschaftswetter Online-Zeitschrift       Wirtschaftswetter-Schwerpunktthema - Tombola 2020

Lifestyle

Frühjahr 2020

Wirtschaftswetter-Ressort Lifestyle


Bis zur noch ausstehenden US-Westküsten-Galerie (jaja, und wie wir hinterherhängen....) genießen wir den Sommer im Norden:


Sommer

Super-Sommer

Große Eröffnungsgala. Gestern Nacht (24. Juni) wiederholte in den USA der Sender ABC die große Eröffnungszeremonie des National Museum of African American History and Culture in Washington D.C. vom 24. September 2016 in Zusammenarbeit mit Quincy Jones, ebenfalls bei Instrgram. Wer beides nicht empfangen konnte, hier geht's zur Youtube-Version, externer Link: National Museum of African American History and Culture - Grand Opening Ceremony


Vogelgezwischter in der Stadt - Der Klang von Corona. An der Hochschule Rhein-Waal läuft ein Projekt, dass den Klang der Corona-Pandemie einfangen will, indem es weltweit die unterschiedlichesten Töne, Geräusche, Stimmen und Laute u.ä. - inklusive Gesprächen und Gesängen - einfängt. Gesucht wird: alles. Hier gibt es weitere Infos zum Projekt und wie man einen halbminütigen Beitrag hochlädt: Pandemic Silence Project


Wünsch dir - Musik: Da im Theater Lübeck sämtliche Aufführungen bis zum 28.06.2020 wegen der Corona-Pandemie abgesagt sind, erfüllt das Musiktheater Lübeck jetzt virtuell die Musik-Wünsche seines Publikums, die auf den Online-Kanälen des Theaters veröffentlicht werden. Mit der Aktion können sich die Fans des Lübecker Musiktheaters Titel wünschen, die bis zur Aufhebung der Schließung sukzessive auf den Online-Kanälen veröffentlicht werden, u.a. hier im Youtube-Kanal: Theater Lübeck Online.
Wer sich einen Titel wünschen möchte kann dies über: kontakt(ÄT)theaterluebeck.de


... Nur nicht kirre werden - Corona-Krisen-Interventionsprogramm Das Programm des Max-Planck-Instituts für Psychatrie wurde zwar ursprünglich für Menschen mit psychischen Erkrankungen entwickelt, leistet jedoch inzwischen für die seit Wochen mit den seelischen Herausforderungen der Corona-Krise beschäftigte breite Öffentlichkeit gute Dienste, insbesondere für in vier Wänden Alleinlebende. Es handelt sich um eine verhaltenstherapeutisches Kurzprogramm per PDF - und ohne Therapeut - im Selbstlern-Modus, das wie bei allen Therapien mit der Bestandsaufnahme der aktuellen Situation beginnt und anschließend Unterstützung zur Handlungsfähigkeit anbietet, um gut durch den Alltag in Zeiten von Ausgangsperren und Qurantäne zu kommen. U.a. muntert es dazu auf, regelmäßig Kontakt zu Mitmenschen aufzunehmen, der jetzt nur etwas anderes als sonst gestaltet werden muss. weitere Infos, externer Link, Max-Planck-Institut für Psychatrie, psych.mpg.de: Psychisch gesund bleiben während Social Distancing, Quarantäne und Ausgangsbeschränkungen


Feuerwerk, Stadtsilhouette

Feuerwerk. Wie jedes Jahr wurde auch zum Jahreswechsel 2019/20 über Sinn und Unsinn von privaten Feuewerken diskutiert. Dabei kippt die Stimmung langsam, auch dank Feuerwerkskörpern, die mehr mit Sprengstoff als mit einem ehemals harmlosen Silvester-Vergnügen gemein haben. Andererseits ist ein Feuerwerk immer noch ein unverzichtbares Highlight besonderer Anlässe - dementsprechend ändert sich die Nachfrage: Feuerwerk

Mitgenommen - Kindheit im Viertel. Manch einer, der sich an seine Kindheit erinnert, denkt dabei sehnsüchtig an die kleinen Freiheiten - ohne jede Aufsicht, die zwangsläufig damit verbunden war, als Kinder noch die Allein-Regie in der Freizeit führten. Das war nicht ungefährlich. Heutzutage wird eine Kindheit vor allem nach allen Seiten abgesichtert. Es gibt aber nicht nur schlechte Nachrichten, denn die inzwischen jede Kindheit von heute flankierenden Erzieherinnen und Erzieher setzen mit ihren Schützlingen tatkräftig die Rückeroberung des öffentlichen Raumes durch, wie Birgid Hanke es im Viertel in Bremen beobachtet: Unser Kindergarten war die Straße

Wintertannen, SchweizArchiv - Der Lebensretter-Hund Der traurige Anlass der ersten Lawinen-Opfer lassen einen unweigerlich an den Mythos des Lebensretters auf vier Pfoten denken, den Bernhardiner. Immer noch gibt es auf dem St. Bernhard-Pass den gutmütigen Vertreter, dessen Rum gefülltes Fässchen um den Hals ein Motiv für Maler war. Die "Barry Foundation" sorgt nicht nur für niedlichen Nachwuchs, sondern veranstaltet auch im Januar 2020 wieder kurzweilige Winderwanderungen - mit dem König der Berge: König der Berge - Der Bernhardiner

 

Archiv - Leckeres aus der Unterwelt Das eine lange Zeit unterschätzte Wurzelgemüse erfreut sich inzwischen wieder zunehmender Beliebtheit, und in der kalten Jahreszeit sind sie uns alle recht, nicht nur als dankbare Zutaten für feine Eintöpfe. Freunde des Plattdeutschen erfahren außerdem verlinkt, wie sie lecker Labskaus zubereiten. Dabei nicht vergessen: "Barben op den Labskausbarg kümmt dat Spegelei!" (und nicht in den Labskaus, genauso wenig wie der Herig). Weiter geht's zum: Wurzelgemüse - Ein Ausflug in die Rüben-Unterwelt
©Fotos, Illus: CCCL, Cornelia Schaibe, aph, Text: Angelika Petrich-Hornetz. Infos zu Datenschutz + Cookies *Mitgenommen: Artikel der Vorgänger-Ausgabe, die wegen Aktualität in die neue Ausgabe mitgenommen wurden
:: © 2003-2020 Wirtschaftswetter® Online-Zeitschrift
Start